Infocient Consulting geht für Constantia Flexibles, Wien, immer wieder neue und innovative Wege. Führende Unternehmen, die globale wirtschaftliche Siege erringen, erzielen diese durch wichtige Erfolgsfaktoren: Sie suchen die Nähe zum Kunden. Sie erkennen Markt-Trends und setzen Innovationen um. Kompetent und verlässlich, so vor allem bei ihren Lieferungen, erschließen sie sich neue Märkte: wie die Constantia Flexibles Group in Wien!

Die Unternehmensgruppe, für die Infocient Consulting nachweislich Wertarbeit leistete, zählt weltweit zu den führenden Herstellern flexibler Verpackungen und ist in drei Markt-Segmenten – Food, Pharma und Labels – für wegweisende und moderne Verpackungsideen bekannt.

3.000 Kunden und 8.000 Mitarbeiter an 42 Produktionsstandorten in 18 Ländern verpflichten zu höchsten Leistungen und kontinuierlicher Qualität. Das Unternehmen beansprucht die Technologie-Führerschaft und achtet streng auf extrem effiziente Produktionsanlagen: Alles muss reibungslos verlaufen.

Ein Stillstand im System ist ein absolutes „No-Go“! In dieser Situation managte Infocient Consulting, Mannheim, sehr erfolgreich den umfangreichen System-Umzug von einem externen Hoster zur firmeneigenen IT.

Die erfahrenen Experten planten und führten den Umzug „nach intern“ sehr behutsam und doch zügig durch, um einen weitgehend störungsfreien Ablauf zu sichern: trotz oder gerade wegen der Widrigkeit, dass der bisherige Dienstleister (Hoster) erwartungsgemäß wenig kooperativ war.

Da Infocient Consulting, Mannheim, die sehr ambitionierten Ziele des Kunden Constantia Flexibles erreichte, wurden die Technologie-Experten unter Führung von Jochen Weintz und Dr. Armin Elbert auch in anderen Projekten für das Welt-Unternehmen aktiv.

In Fragen von System-Upgrades, Berechtigungsdesign im System, Procurement Controlling, Reporting Cockpit fürs Sales Controlling und von Schulungen und Support sind die Mannheimer SAP BI-, BW- und BO-Consultants bis heute die kompetenten Service- und Ansprechpartner des global agierenden Verpackungsproduzenten.

Systematisches „Tuning“ und Pflege wichtiger Technologie- und Software-Komponenten

  • Hinsichtlich enger Zeit-, höchster Wert- und strenger Budget-Vorgaben beeindruckten Infocient Consultants bei der anspruchsvollen Aufgabe, das System-Upgrade auf SAP BW 7.31 – inklusive SEM-BCS – durchzuführen.
  • Das förderte die Konsolidierung im Unternehmen, da die Datenverarbeitung im Abschluss-Prozess hochgradig automatisiert wurde. Die umfassende Prozess-Steuerung durch SEM-BCS wird „als Gewinn“ angesehen.
  • Alle Aktualisierungen, die Infocient Consulting vornahm, verliefen „in time“, „in quality“ und am Ende sogar noch günstiger als ursprünglich geplant; nämlich „under budget“! Constantia Flexibles zeigte sich sehr zufrieden.
  • Die Arbeit der Mannheimer Consultants in einem Projekt zum Design der Berechtigungen im System wird sogar „von ganz oben“ geadelt: PriceWaterhouseCooper (PWC) lobte das Konzept und die Implementierung! Einer der Gründe für das exzellente Abschneiden bei den renommierten Wirtschaftsprüfern von PWC: Analyse-Workshops bereiteten das System-Upgrade mit allen beteiligten Fachbereichen vor, ein Konsolidierungsteam inklusive. Vor der Umsetzung im System wurden die Berechtigungen und der Vergabeprozess konzipiert. Die Live-Schaltung erfolgte dann stufenweise: SAP-Standards wurden dabei durch Eigen-Entwicklungen vereinfacht und ein systemgestütztes Vergabeverfahren eingeführt.
  • Das Beschaffungswesen optimierten die Infocient-Experten dadurch, dass sie eine neue Applikation zum Einkaufscontrolling (Procurement Controlling) aufbauten. Vordefinierte Kennzahlen werden so innerhalb der speziellen SAP BW-Lösung genutzt, Einkaufsbelege etwa nach wichtigen Gesichtspunkten betrachtet: zum Beispiel nach Erstelldatum, nach dem Datum der Kosten-Realisierung und unter Berücksichtigung von Veränderungen beim Preis von Warengruppen oder Sortimenten.
  • Dem Sales Controlling maßschneiderten die Mannheimer SAP-Spezialisten ein neues Reporting Cockpit. Sie bauten diese Reporting-Lösung nicht nur auf, sondern stellten auch den einheitlichen Zugriff über das Portal auf verschiedene Berichtsformen sicher. Die exzellente Leistung der Consultants unterstützt nun das Analyseberichtswesen, das Standardberichtswesen und Management Cockpits im Unternehmen.

Support, Schulung und Service – ein rundum sorgloses Leistungspaket für einen anspruchsvollen „Global Player“

Infocient Consulting, Mannheim, wird von Constantia Flexibles gelobt. Die Gruppe, die erst in den letzten Jahren von einem regional agierenden europäischen Anbieter von Verpackungslösungen zu einem weltweit präsenten Hersteller wurde, profitiert vom qualifizierten Support der SAP-Experten, aber auch deren kurzfristiger Unterstützung bei Technologie- und Applikationsthemen.

Infocient Consulting ist auch vor Ort in Wien, wenn regelmäßige Change Packages anstehen, also Änderungen und Erweiterungen der bestehenden SAP-Applikationen.

Darüber hinaus schulen die erfahrenen SAP-Spezialisten Fachabteilungen, IT und Anwender, um so für das Unternehmen den größtmöglichen Nutzen aus implementierten Lösungen zu ziehen.

 

Coverphoto: Álvaro Serrano auf Unsplash