Alle Artikel

Autor

Anja Kaup
PR und Marketing Managerin

E-Mail
anja.kaup@infocient.de

Entspannte Weinwanderung und Weinprobe – die SAP Experten erleben Genuss pur Am Freitag, 05. Juli 2019 genießen die Infocient-Berater wunderschöne Ausblicke auf die rheinhessische Schweiz, das berühmte Flonheimer Trullo, eine informative Weinprobe und ein ausgezeichnetes Menü im Landhotel und Weingut Espenhof. Nur noch ein paar Stufen hoch in eines der gemütlichen Zimmer - und ein Tag gefüllt mit vielen Eindrücken geht zu Ende. Viel Raum für Gespräche über andere Themen als SAP BI, SAP Upgrades oder Migrationen bietet dieses Teamevent.

Ideale Bedingungen für Hiwweltour

Morgens um 10.00 Uhr treffen sich die SAP BI- und BW Berater bei sonnigem, aber nicht zu heißem Wetter im Flonheimer Ortsteil Uffhofen. Ideale Bedingungen für eine Hiwweltour (für Nicht-Rheinhessen: „Hügeltour“) durch die weiten Hügellandschaften und gepflegten Weinberge Rheinhessens.

Weinberge im Aumühltal

Hiwweltour im Aumühltahl

Wanderung entlang alter Meeresküste

Unsere Tour führt durch das Aulheimer Tal. Vor 30 Millionen Jahren verlief hier die Meeresküste. Am Wegesrand finden sich immer wieder Hinweisschilder auf geologische Besonderheiten wie beispielsweise Austernplatten.

Armin Elbert, Geschäftsführer von Infocient Consulting, ist hier aufgewachsen. Er erzählt, dass aus dem Sandstein, der in den Steinbrüchen rund um Flonheim gewonnen wurde, unter anderem der Kölner und Mainzer Dom gebaut wurden.

Wurst, Windräder und Weitblick beim Lonsheimer Turm

Die erste Rast findet am Lonsheimer Aussichtsturm auf der Hemm statt. Vom Turm bietet sich ein wunderbarer Ausblick über die Hügel, Weinberge und Windräder, sogar die Hochhäuser Frankfurts lassen sich in der Ferne als dunkle Schatten ausmachen.

Am Fuß des Turmes werden die Wanderer im schattigen Wäldchen mit Wurst, Gemüse, Brot, Wein und Weingummi versorgt.

Lonsheimer Turm

Der Lonsheimer Aussichtsturm

Wurtsplatte am Lonsheimer Turm

Stärkende Rast am Lonsheimer Turm

Champagner am Flonheimer Trullo

Der ein oder andere ist schon recht fröhlich, als es nach dem nächsten Wegstück zu einem der schönsten Trulli geht – dem Trullo in Flonheim auf dem Adelberg.

Ein Trullo ist ein Weinberghäuschen mit spitz zulaufendem Steindach, das den Weinbergarbeitern einen Unterstand bei Regen oder Gewitter bot. Das Flonheimer Trullo ziert die alte Inschrift des Baujahres – 1756!

Die Tische sind mit Streuselkuchen, Wasserflaschen und Sektgläsern gedeckt.

Jetzt ist es richtig warm auf den teils geschotterten Wegen. Etwas früher als geplant beginnt daher der Abstieg nach Flonheim und das Einchecken ins Landhotel Espenhof. In der Vinothek des Espenhofs findet kurz darauf die Weinprobe statt.

Flonheimer Trullo

Der Flonheimer Trullo

Rast am Flonheimer Trullo

Streuselkuchen und Champagner am Flonheimer Trullo

Weinprobe in der Vinothek des Weinguts Espenhof

Wilfried Espenschied führt die SAP Consultants durch seine Welt des Weinanbaus und der Weine des eigenen Weinguts Espenhof. Sein Credo ist, dass Wein so schmecken muss, wie er ist. Es gibt keine künstlichen Schönungsmittel oder extensive Bodenwirtschaft sondern nur naturbelassene Weine. Er führt in die Qualitäts-Unterschiede zwischen Guts-, Orts- und Lagenweine ein und entkorkt Weine jeder Stufe. Mit Fachkenntnis beantwortet er die vielen Fragen zu Anbaumethoden, Pflanzenschutz, Lagerung, Abfüllung und Ursachen der geschmacklichen Vielfalt.

Ob trocken oder fruchtig, jeder darf gut finden, was ihm oder ihr persönlich am besten schmeckt.

Abendessen im Beisein der eingeladenen Partner und Partnerinnen

Zum Abendessen sind auch die Partner und Partnerinnen der Infocient-Mitarbeitenden eingeladen. Das verstärkt noch einmal den geselligen Charakter dieses Teamevents. Dass der Espenhof Mitglied der Slow Food Initiative ist, schmeckt man bei den drei Gängen des gehobenen Abendmenüs. Die Favoriten aus der Weinprobe dürfen als Weinbegleitung gewählt werden.

Vorspeise Rosa Tartar vom Milchkalb Wiener Art

Vorspeise – Rosa Tatar vom Milchkalb Wiener Art

Hauptspeise Rinderpaillard mit Parmesan

Hauptspeise – Rinderpaillard mit Parmesan

Dessert-Variation von weisser Schokolade

Dessert-Variation von weißer Schokolade und Himbeere

Fazit


Dominik, SAP BI Junior Consultant, zieht als Fazit:

„Dieses Sommerevent bot nicht nur schönes Wetter sondern auch viel Spaß. Das Wandern bei dieser Aussicht über die Weinberge war eindrucksvoll. Wir hatten viel Zeit, uns zu unterhalten, so konnte ich einige Kollegen viel besser kennenlernen.“

Genauso sieht es sein Kollege Patrick, SAP BI Frontendexperte:

„Die Strecke unserer Weinwanderung war interessant und abwechslungsreich. Sehr geschätzt habe ich, dass ich den Proviant für das typisch rheinhessische Picknick nicht selbst tragen musste, sondern wir an den Stationen einfach zugreifen konnten. Bei der Weinprobe ging Herr Espenschied auf alle Nachfragen ein und konnte viel erzählen. Für mich war das eine sehr gelungene Veranstaltung.“

Landgut Espenhof

Innenhof des Landguts Espenhof