Flexible Modellierungsmöglichkeiten für alle Ansprüche

SAP BW vermittelt eine einheitliche und konsolidierte Sicht auf das tägliche Geschäft

Instanzen lassen sich in SAP HANA mit Hilfe der Modellierer-Perspektive modellieren. Diese beinhaltet grafische Datenmodellierungswerkzeuge. So lassen sich Datenmodelle (Content-Modelle) und gespeicherte Abläufe (Stored Procedures) erstellen und bearbeiten.

Sie können Instanzen in SAP HANA mit Hilfe der Modelliererperspektive modellieren, die grafische Datenmodellierungswerkzeuge beinhaltet. Damit können Datenmodelle (Content-Modelle) und gespeicherte Abläufe (Stored Procedures) erstellt und bearbeitet werden.

Aber auch analytische Berechtigungen können diese Werkzeuge erstellen. Sie regeln den Zugriff auf die Modelle. Genauso hilfreich sind Entscheidungstabellen, die die zugehörigen Geschäftsregeln in einem tabellarischen Format regeln und die Automatisierung von Entscheidungen ermöglichen.

Drei Arten von Ansichten

Es gibt drei Arten von Ansichten oder Views. Wenn Sie verstehen, wie jede dieser verschiedenen Ansichten einen zusätzlichen Wert für die Rohdaten in der Datenbank bietet, können Sie herausfinden, wie Sie Ihre Daten für maximale Flexibilität und Leistung am besten modellieren.

  • Attribute Views (Attributansicht)
  • Analytic Views (Analytische Ansichten)
  • Calculation Views (Kalkulationsansichten)

Ihr Ansprechpartner

Dr. Armin Elbert
Geschäftsführer

E-Mail
armin.elbert@infocient.de

Tel.
+49 621 596 838-50

Kontakt aufnehmen

Attribut Views

Attributsichten eignen sich zur Modellierung von Stammdateneinheiten (z.B. Produkt, Mitarbeiter, Geschäftspartner). Sie werden durch das Zusammenfügen von Datenbanktabellen erstellt und in Analyse- und Berechnungssichten verwendet. Attributsichten werden in der Join Engine ausgeführt.Attributansichten empfehlen wir, wenn laut Modell massive Joins erwartet werden, um eine bessere Performance zu erzielen.

Analytic Views

Analytische Ansichten verwenden Tabellen in der Datenbasis und Attribut Views in STAR Join . Siesind wie Sternschemata oder Faktentabellen, die von Dimensionen umgeben sind.

Tabellen können nicht direkt im Star-Join der Analysesicht verwendet werden. Attributansichten müssen auf den Tabellen aufgebaut werden, die für die Verwendung im Sternverknüpfungsknoten der Analysesicht erforderlich sind.

Calculation Views

Für komplexe Geschäftsanforderungen sind die leistungsfähigen Kalkulationsansichten erforderlich. Sie spiegeln die Funktionalität von Attributansichten und Analytischen Ansichten wider. Nur mit Calculation Views sind komplexe Berechnungen möglich.

Sie können, je nach Geschäftsanforderung, als grafische oder skriptbasierte Ansichten erstellt werden.

Grafische Ansichten können mit den grafischen Modellierungsfunktionen des SAP HANA Modelers modelliert werden. Skript-Views werden als Sequenzen von SQL-Anweisungen erstellt.

Calculation Views sind eine Kombination von Tabellen, Spaltenansichten, Attributsansichten und analytischen Ansichten und können verschiedene analytische Ansichten in einer Datenquelle für das Reporting kombinieren.

Infocient Icon Logo Bildmarke

Lassen Sie sich von unseren HANA Modelling Experten beraten

Wir kommen zu Ihnen - in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf