In die Welt von SAP HANA ist Infocient tief eingestiegen: Ein Praxisprojekt bei Infocient Consulting beschäftigte sich intensiv mit der Datenmodellierung und mit der Frage: Wie kann ein Datenmodell, das mit SAP NetWeaver BW 7.30 umgesetzt wurde, mit BW 7.40 auf einer HANA Datenbank optimiert werden?

Masterthesis bei Infocient

Das Projekt startete zunächst mit der Theorie: Es beleuchtete die Schwerpunkte der Datenmodellierung in SAP NetWeaver nach dem LSA-Prinzip sowie die Möglichkeiten, auf einer SAP HANA Datenbank Daten nach LSA++ zu modellieren. Dann ging es an die praktische Umsetzung. Hierfür gab es bei Infocient die besten Voraussetzungen: Die Kollegen waren für Rückfragen stets offen und die Partnerschaft mit SAP bot einen reichhaltigen Wissenspool.

SAP HANA – eine offene und flexible Entwicklungsumgebung

SAP ist in vielen Unternehmen fest etabliert, viele SAP Kunden haben bereits HANA im Einsatz oder planen eine HANA Migration.

Die SAP HANA Datenbank findet gleich zweimal Anwendung:

  • als Grundlage für die SAP Business Suite oder das SAP NetWeaver Business Warehouse und
  • als Stand-Alone-Lösung.Die neue Version profitiert von neuen Datenstrukturen wie dem Open ODS View oder dem CompositeProvider. So geht die Datenmodellierung schneller von der Hand und die Applikationen werden beschleunigt. Insbesondere führt der CompositeProvider zu einer deutlichen Vereinfachung der Datenmodellierung, einer Reduktion der persistierten Daten und somit zu einer verbesserten Performance. Die feldbasierte Modellierung mit dem Open ODS View zeigt Vorteile insbesondere für die Adhoc-Reportingszenarien. „BI Projekte in mittelständischen Unternehmen sind fordernd und abwechslungsreich. Durch immer neue und spannende Anforderungen kann man als junger SAP BI Consultant viel dazu lernen und stetig an den neuen Aufgaben wachsen. Mithilfe des kompetenten Teams von Infocient Consulting erweitere ich meine fachlichen und sozialen Kompetenzen, die mir ein gutes Rüstzeug für zukünftige Herausforderungen im Umfeld von SAP Business Intelligence an die Hand geben.“

Zitat Waldemar Spomer:

“Das Ergebnis dieser Masterarbeit bestätigt, dass der Betrieb des SAP NetWeaver Business Warehouse auf einer HANA Datenbank eine zukunftssichere und flexible Möglichkeit ist, die Daten eines Unternehmens effektiv zu verwalten und aufzubereiten.
Thema der Masterthesis ist die Optimierung einer bestehenden BW Applikation respektive eines BW Datenmodells auf einer HANA Datenbank mit SAP NetWeaver 7.40.”

 

Coverphoto: Kevin Ku auf Unsplash