Ursprünglich veröffentlicht am 14.02.2020 Verfasst von: Lukas Noll (Werkstudent) – lukas.noll@infocient.de

SAP Business Planning and Consolidation (SAP BPC) umfasst Funktionen für Planung, Budgetierung, Prognosen und Finanzkonsolidierung. Das aktuelle Release, SAP BPC 11, basiert auf SAP BW/4HANA und bietet die vollständige Unterstützung von SAP HANA Datenbanken. Im Gegensatz zu vorherigen SAP BPC Versionen ist SAP BPC 11 vollständig in das Business Warehouse von SAP integriert.

Ziel des Buches

Ziel des Buches ist, die Grundprinzipien der SAP integrierten Unternehmensplanung und das Arbeiten mit SAP BPC zu vermitteln, speziell mit der neuesten Version SAP BPC 11. Es erläutert die Infrastruktur von SAP BPC und bietet Hilfestellungen und Anregungen für die Modellierung, Implementierung und den Betrieb von Planungsanwendungen.

Außerdem werden Einblicke in die Funktionsweise und Einsatzfelder verschiedener Modellierungswerkzeuge gegeben und deren Unterschiede skizziert.

Zielgruppe des Buches

Das Buch richtet sich insbesondere an Personen, die die neuen Planungsinstrumente selbständig einsetzen möchten:

Endanwender im Fachbereich können die im Buch beschriebenen Schritt-für-Schritt Anleitungen nutzen, um tägliche Aufgaben wie Planung, Budgetierung, Erstellung von Prognosen sowie Berichterstattung zu erfüllen.

Mitarbeiter der IT, die für den Betrieb von Planungsanwendungen verantwortlich sind, lernen die Werkzeuge kennen, die sie bei der Arbeit mit SAP BPC unterstützen, wie zum Beispiel die Systemverwaltung und der Zugriff auf Systemberichte und Berechtigungen.

Projektleiter und SAP-Berater erhalten einen fundierten Überblick über die Funktionalität und Bestandteile von SAP BPC.

Aufbau des Buches

Das Buch ist in 22 Kapitel gegliedert.

Im ersten Kapitel werden die Neuerungen der Version SAP BPC 11 aufgezeigt und die wesentlichen Vorteile der SAP HANA-Datenbank erläutert. Auch die neuen Funktionen des Eclipse-basierten Query Designers werden gezeigt. Denn mit SAP BPC 11 wird mehr in den Eclipse-basierten SAP BW Modeling Tools modelliert, statt im SAP GUI.

Die drei folgenden Kapitel „Eine einfache Planungsanwendung erstellen“, „Modellierung und Architektur“ und „Eine eingabebereite Query anlegen“, vermitteln die wichtigsten Grundlagen der SAP integrierten Planung.

Beginnend mit der Navigation in Berichten über die verschiedenen Planungsfunktionen und relevanten Formeln hin zu Merkmalsbeziehungen, Datenbewirtschaftung, Disaggregation und Sperrkonzepten erklären Kapitel fünf bis Kapitel 15 die SAP integrierte Planung und beinhalten detaillierte Anleitungen für Endanwender. Diese ersten Kapitel sind für Leser relevant, die die SAP Integrierte Planung nutzen möchten. Sie beinhalten detaillierte Anleitungen für Endanwender.

Leser, die neue Funktionen von SAP BPC 11 kennenlernen möchten, sollten Ihren Fokus auf die Kapitel 16 bis Kapitel 20 legen. In diesen Kapiteln wird das Cockpit, der Arbeitsstatus, die Business Process Flows, das Sicherheitskonzept und das Datenaudit von SAP BPC erläutert.

Kapitel 21 „Customer-Exit-Variablen“ und Kapitel 22 „Weitere Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten“ zeigen innovative Gestaltungsmöglichkeiten für SAP BPC und SAP Integrierte Planung.

Besonderheiten des Buches

  • Das Buch ist als Hardcover in schwarz-weiß oder als farbiges E-Book erhältlich. Beim E-Book sind neben der Druckfunktion auch die Funktionen Copy & Paste sowie Kommentare zugelassen.
  • Im Anhang erklärt der Autor in einem Glossar technische Terminologien und gibt einen Überblick über die wichtigsten Transaktionen.
  • Jedes Kapitel fasst am Ende die wichtigsten Inhalte zusammen. Farblich abgesetzte Kästen liefern Informationen zu weiterführenden Themen oder Empfehlungen und Tipps aus der Arbeitspraxis.
  • Mit Hilfe vieler Abbildungen und Screenshots erläutert das Buch notwendige Schritte, beispielsweise die Verwaltung einzelner Planungssequenzen.

Fazit


Das Buch gibt einen guten Überblick über die Funktionalität von SAP Integrierte Planung und SAP BPC 11. Sein praxisorientiertes Vorgehen ermöglicht es allen Anwendern, das System zu verstehen und damit zu arbeiten.

Ausführliche Beispiele und Anleitungen sind verständlich und nachvollziehbar beschrieben. Der Autor vermeidet weitestgehend technische Terminologie und verwendet eine unkomplizierte Sprache. Dies macht es gerade für Einsteiger einfacher, das Thema SAP BPC zu verstehen.

Aber auch für erfahrene Nutzer ist dieses Buch zu empfehlen, da der Autor Einblicke in die technische und administrative Sicht gibt.

Es empfiehlt sich, das Buch zu lesen, während man im System ist, um die Anleitungen konkret am SAP-System nachverfolgen und üben zu können.

Buchtipp Unternehmensplanung mit SAP BPC

Unternehmensplanung mit SAP BPC. Autor: Denis Ries, Rheinwerk Verlag, 1. Auflage, 2019, 533 Seiten.