Ursprünglich veröffentlicht am 7. Mai 2024.
Verfasst von: Anja Kaup (PR und Marketing Managerin) – anja.kaup@infocient.de

Kennen Sie die Vorteile der mobilen SAP Analytics Cloud App? Mit der App können Sie unterwegs auf Geschäftsanalysen zugreifen und Daten analysieren oder mit Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten. Die App unterstützt iOS- und Android-Geräte. Es gibt allerdings Einschränkungen in der Nutzung, auf die dieser Beitrag eingeht.

Auch unterwegs informiert

Mit der SAP Analytics Cloud Mobile App können User auch unterwegs Daten analysieren. Es ist möglich, mit Diagrammen zu interagieren und Drilldown-Funktionen und Filter zu nutzen. Das Tool „Search to Insight“ ermöglicht es, Fragen an das Modell zu stellen, um schnell Informationen zu erhalten und sie mit anderen zu teilen.

Darüber hinaus fördert die App die Zusammenarbeit zwischen Teams, indem Dashboards und Berichte geteilt werden können. So können schnell fundierte Entscheidungen getroffen und abgestimmte Aktionen eingeleitet werden, um die Auswirkungen von Störungen zu minimieren. Beispielsweise kann die visuelle Aufbereitung von Schlüsselindikatoren wie Lagerbeständen, Lieferzeiten und Produktionskapazitäten potenzielle Probleme frühzeitig erkennen. Dies ermöglicht es, proaktiv Maßnahmen zu ergreifen, um Unterbrechungen zu vermeiden oder abzumildern und die Lieferketten-Resilienz zu stärken.

Schlüsselfunktionen der mobilen SAP Analytics Cloud App

Was diese App auszeichnet, sind die folgenden Kernfunktionen:
  • Zugriff auf Dashboards und Berichte direkt auf Smartphones und Tablets
  • Optimierte Benutzeroberfläche und Visualisierungen ermöglichen nahtloses mobiles Arbeiten
  • Möglichkeit, Analysen mit anderen zu teilen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten
  • Leistungsfähige mobile Entwicklungstechnologien von SAP für kundenspezifische Anwendungen

SAC Mobile App im Apple App-Store

Mit der mobilen App können Sie eine Verbindung zu Ihrem SAP Analytics Cloud-Tenant herstellen und eine Liste von Stories anzeigen, die mit flexiblem (responsivem) Layout erstellt wurden. Dazu gehören Stories, die sowohl auf Live- als auch auf erfassten Datenverbindungen basieren, die in der SAC Mobile App unterstützt werden.

Unterstützt werden Live-Datenverbindungen vom Typ „Direkt“ für SAP BW-, SAP HANA und SAP S/4HANA sowie SAP Datasphere.
(Typ: Pfad; Authentifizierung: Nutzername und Passwort, SAML SSO.
Typ: Direkt; Authentifizierung: Benutzername und Kennwort, SAML SSO.)

Die Liste der Meldungen kann nach Name und Datum der letzten Änderung sortiert werden oder über vordefinierte Filter wie „Mit mir geteilt“ oder „Favoriten“. Auch über die Suchleiste kann ein der Beitrag mit Namen gesucht werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit der Story zu interagieren:
  • Tippt man auf die Visualisierung, erhält man zusätzlich Details.
  • Den Unterschied zwischen zwei Datenpunkten findet man, indem man auf beide Punkte tippt.
  • Man kann eine (eingeschränkte) Rangfolge abbilden mit den Top 5 oder Bottom 5.
  • Drill-down und Drill-up der Datenpunkte mit zugrunde liegenden Hierarchien.
  • Über das Filtersymbol oben rechts können Filter- und Eingabesteuerungen aufgerufen werden.
  • Über das Lesezeichensymbol erhält man einen einfachen und schnellen Zugriff auf Beiträge.

Vorteile der SAC mobile App

Die Vorteile der App bestehen im ortsunabhängigen Datenzugriff. Dadurch entfällt das Warten, bis man Zugriff am Arbeitsplatz hat, was die Produktivität steigern kann.

Die schnelle Reaktionsfähigkeit kann die Lieferketten-Resilienz verbessern, wenn Lieferkettendaten in Echtzeit überwacht und analysiert werden können. Durch die Visualisierung von Kennzahlen wie Bestandsleveln, Lieferzeiten und Produktionskapazitäten können Probleme frühzeitig erkannt und proaktiv angegangen werden.  Durch das Teilen von Dashboards und Reports können Teams schnell Entscheidungen treffen und Maßnahmen abstimmen, um die Auswirkungen von Unterbrechungen zu minimieren. Die Echtzeit-Funktionalität ermöglicht es, in Krisenzeiten agil zu bleiben.

Sie bietet außerdem mehr Sicherheit, da Entscheidungen überall mit Unterstützung von Daten getroffen werden können. Die App fördert die Zusammenarbeit zwischen allen Stakeholdern.

Installation und Vorgehen bei der ersten Nutzung

Die SAP Analytic Cloud mobile App kann über den App Store SAP Analytics Cloud on the App Store (apple.com) oder über Google Play installiert werden. Die vollständige Dokumentation ist auf dem SAP Help Portal verfügbar: Herunterladen und Einrichten der mobilen App | SAP Help Portal

Voraussetzung ist ein iOS/iPadOS 15.0 oder höher oder ein Android 9.0 oder höher.
Auf iOS-Gerät können Sie zum Anmelden bei der SAP-Analytics-Cloud-App Touch ID oder Face ID verwenden.

Vergleich mit anderen BI-Lösungen

Vergleicht man die mobile SAP Analytics Cloud App mit anderen Lösungen, bleibt im Ergebnis festzuhalten, dass
  • im Vergleich zu Microsoft Power BI eine stärkere Integration in die SAP-Produktwelt möglich ist.
  • es zwar ähnliche mobile Funktionen wie bei anderen BI-Tools wie Anaplan oder Workday gibt, aber eine engere SAP-Anbindung möglich ist.
  • die App von den leistungsfähigen mobilen Entwicklungswerkzeugen profitiert, die SAP bereitstellt.

Einschränkungen der SAP Analytics Cloud mobile App

Allerdings gibt es in der mobilen Version einige Einschränkungen. Generell nicht möglich ist die Planung auf mobilen Geräten. Geöffnet werden können nur flexible oder responsive Seiten. Grafik- oder Canvas-Seiten werden nicht angezeigt. Um Canvas-Seiten für die mobile Nutzung zu aktivieren, müssen Sie die Einstellung „Mobile Support for Canvas Page“ in den Story Details aktivieren. (SAP empfiehlt, responsive Seiten und „Optimized Design Experience“ zu verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern).

Hinzukommt, dass iOS Geräte mehr Funktionen ermöglichen, als Android-Geräte, insbesondere was die Zusammenarbeit mit dem Teilen von Links und die Kommentarfunktion betrifft.

Nachfolgend eine Gegenüberstellung der unterstützten Funktionen, für die die Hilfeseiten zu iOS Mobile App Feature Compatibility | SAP Help Portal und Android Mobile App Feature Compatibility | SAP Help Portal verglichen werden.

Story Elemente iOS Mobile App Support Android Mobile App Support Hinweise
Responsive/Flexible Seiten J J Wenn eine Story eine Kombination aus flexiblen und nicht flexiblen Seiten (Grafikbereich und Raster) aufweist, können nur die flexiblen Seiten geöffnet werden.
Grafikseiten (Canvas Pages) N N
Rasterseiten (Grid Pages) N N
Datenansicht (Exploration) N N
KPI J N
Diagramme J J Prognosen werden derzeit nicht unterstützt.
Diagrammfußzeile N N
Diagrammskalierung N J
Währungsumrechnung N J
Tabelle Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support Tabellenzeilen und -spalten werden zunächst abgeschnitten; es wird nur eine Vorschau angezeigt. Tippen Sie auf  in der rechten oberen Ecke der Tabelle, um sie zu expandieren und den vollständigen Inhalt anzuzeigen.
Filter und Eingabefilter Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support
BEx-Variablen und -Eingabeaufforderungen Eingeschränkter Support J Bei der Arbeit im Online-Modus können Sie mit einem begrenzten Satz von BEx-Variablentypen im Abschnitt Story-Variablen des Bereichs Eingabefilter interagieren.
HANA-Variablen und -Eingabeaufforderungen Eingeschränkter Support J
Bild J J 
Form J  J 
Text Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support
Uhr N N
RSS Reader N J 
Website N J 
Werttreiberbaum N N
Symbol J  J 
Landkarte (Geo Map) Eingeschränkter Support N
R Visualisierung N N
Search to Insight J  N
Synonyme J 
Katalog J 
Top-N-Optionen Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support Auf mobilen Geräten sind derzeit nur Top 5 und Bottom 5 verfügbar. Benutzerdefinierte Top-N-Optionen werden in der mobilen App derzeit nicht angezeigt.
Lesezeichen Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support

Die Gegenüberstellung der unterstützten Funktionen für übergreifendes oder gemeinschaftliches Arbeiten:

Zusammenarbeit iOS Mobile App Support Android Mobile App Support Hinweise
Diskussionen J N
Story Kommentare J N
Kommentar Widget J N
Ereignisse N N
Story als PDF sichern N N
Hyperlinks von Story Eingeschränkter Support Eingeschränkter Support Links zu anderen Storys und Story-Seiten werden unterstützt.
Analysedesigner (Kommentare) N

Fazit


Zusammengefasst bietet Ihnen die mobile SAP Analytics Cloud App die nötige Flexibilität und Mobilität, um Ihre Geschäftsanalysen jederzeit und überall abzurufen und zu teilen, vorausgesetzt man besitzt ein iOS-Gerät. Allerdings gibt es aktuell noch viele Einschränkungen, die im Artikel aus dem SAP Help Portal vergleichend für iOS und Android-Geräte zusammengestellt wurden.

Es empfiehlt sich, Berichte für die mobilen Geräte gesondert zu erstellen, um ein gutes Nutzererlebnis zu gewährleisten.

Wird an den Einschränkungen weiter gearbeitet, können mit den mobilen Funktionen allerdings Mitarbeiterproduktivität, Lieferketten-Resilienz und finanzielle Performance verbessert werden.

 

Wenn Sie weitere Fragen zu SAP Analytics Cloud mobile App haben:

  • schicken Sie uns eine E-Mail oder
  • fragen Sie Dr. Armin Elbert telefonisch: +49 621 596 838-50

Ich habe eine Frage zur SAC mobile App

Coverfoto lizenziert unter der Unsplash+ Lizenz